Gastrointestinale Tumoren

Das Frankfurter Symposium findet vom 3. bis zum 4. Mai 2019 unter dem Motto Gastrointestinale Tumoren inkl. Hotspot zur individualisierten Therapie, Standards, Trends, Kasuistiken und aktuelle Studien statt. Es werden in Impulsvorträgen, ContentCamps und interaktiven ContentCornern Standards, neueste Studienergebnisse und Therapie-Trends zu gastrointestinalen Tumoren vorgestellt und diskutiert.

Hauptprogramm/Zertifizierung

Laden Sie sich hier das Hauptprogramm herunter (PDF, 1,93 MB).

Sichern Sie sich bis zu 9 Fortbildungspunkte.

Programm

Freitag, 3. Mai 2019

13.30–13.35 Uhr

Begrüßung / Einleitung

S. Al-Batran

13.35–13.45 Uhr

Begrüßung UCT / HOK

E. Jäger

13.45–14.45 Uhr

Plenarvorträge 1

Vorsitz: T. Gaiser, E. Jäger
Programmdetails
13.45–14.00 Uhr

Systemtherapie beim Magenkarzinom – Stand 2019

S. Lorenzen

14.00–14.15 Uhr

Moderne kurative und palliative Therapie des Pankreaskarzinoms

J. Trojan

14.15–14.30 Uhr

Chirurgie bei Leber-, Gallenwegs- und Bauchspeicheldrüsenkarzinom

W. Bechstein

14.30–14.45 Uhr

Neue Therapieansätze beim Cholangiozellulären Karzinom

T. Götze

14.45–15.30 Uhr

ContentCorner

15.30–16.15 Uhr

ContentCamps A „Der interessante Fall“

  • Moderatoren: S. Lorenzen, M. Möhler
    Camp 1: Magen/Ösophagus
    C. Schäfer
  • Moderator: T. Götze
    Camp 2: Magen/Ösophagus
    A. Hölscher
  • Moderatoren: T. Gaiser, E. Jäger
    Camp 3: Pankreas
    G. Siegler
  • Moderator: W. Bechstein
    Camp 4: Kolorektales Karzinom
    K. Müller
  • Moderator: J. Trojan
    Camp 5: HCC
    E. Birgin

16.25–17.25 Uhr

ContentCamps A „Zusammenfassung Fall-Diskussionen“

Vorsitz: S. Lorenzen, M. Möhler

17.25–17.45 Uhr

Einzelvortrag 1

M. Möhler
„Ausblick Magen/Ösophagus Kompakt“ inkl. Kongress-News

17.45–18.25 Uhr

Onkologie Hotspot 2019: Individualisierte Therapie

Plenarvorträge 2

Vorsitz: S. Al-Batran, T. Gaiser
Programmdetails

17.45–18.00 Uhr

Biomarker in der Onkologie – was ist bereits Standard und was ist am Horizont

T. Gaiser

18.00–18.15 Uhr

PLATON, PARAGON und Co: Netzwerke zur Individualisierung der Krebstherapie aus dem IKF-Frankfurt

S. Al-Batran

18.15–18.25 Uhr

Abschlussdiskussion

ab 18.25 Uhr

Get Together in der Industrieausstellung

Samstag, 4. Mai 2019

09.00–09.15 Uhr

Einleitung

W. Bechstein

09.15–10.35 Uhr

Plenarvorträge 3

Vorsitz: W. Bechstein, T. Kraus
Programmdetails

09.15–09.35 Uhr

Vorgehen bei resektablen Lebermetastasen des Colonkarzinoms

H. Lang

09.35–09.55 Uhr

Neue Therapiealgorithmen des metastasierten kolorektalen Karzinoms

N. Homann

09.55–10.15 Uhr

Management neuroendokriner Tumoren

J. Bojunga

10.15–10.35 Uhr

Management des hepatozellulären Karzinoms

O. Waidmann

10.35–11.20 Uhr

ContentCorner

11.20–12.05 Uhr

ContentCamps B „Der interessante Fall“

  • Moderator: T. Götze
    Camp 1: Colon
    M.-R. Rafiyan
  • Moderator: H. Lang
    Camp 2: Colon/Kolorektales Karzinom
    A. Höblinger
  • Moderator: O. Waidmann
    Camp 3: Neuroendokrine Tumoren
    O. Waidmann
  • Moderator: J. Bojunga
    Camp 4: HCC
    G. Siegler
  • Moderator: N. Homann
    Camp 5: Pankreaskarzinom
    O. Völker

12.15–13.15 Uhr

ContentCamps B „Zusammenfassung Fall-Diskussionen“

Vorsitz: J. Trojan, T. Götze

13.15–13.25 Uhr

Schlusswort und Ausblick Frankfurter Symposium 2020

S. Al-Batran

Ab 13.25 Uhr

Networking

Gedrucktes Hauptprogramm

Das Hauptprogramm wird vor dem Symposium zum Download zur Verfügung gestellt und ist in der Teilnahmegebühr enthalten. Alle Teilnehmer erhalten ein gedrucktes Exemplar vor Ort.

Programmänderungen

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Programm vor. Im Falle, dass einzelne Veranstaltungen ausfallen, verschoben oder von anderen als den genannten Referenten übernommen werden, erfolgt keine (auch nicht anteilsmäßige) Erstattung von Gebühren. Teilnehmer werden rechtzeitig über Änderungen des Programmes informiert.

App

Laden Sie sich hier die kostenlose Frankfurter Symposium App herunter und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!